Projekte und Prozesse

Soziales Lernen innerhalb und außerhalb der Schule

Was tun, wenn es bei dir, in der Klasse oder in der Schule nicht gut läuft? Die Schulsozialarbeit der Schule am Sportpark hat hier einige Ideen entwickelt, wie es insgesamt wieder besser laufen kann.
Einige Beispiele hierfür sind:

  • Gewaltpräventionsprogramme
  • Streitschlichtung
  • Projektarbeit mit und in Klassen
  • Beratung für Schüler und Eltern
Diese Angebote finden in der Schule statt. Eine Besonderheit unserer Schule ist, dass wir über einen eigenen Schulwald verfügen. Hier wird spielerisch herausgefunden, wie die Klasse zusammenfinden kann oder was passieren muss, damit ihr euch verstehen könnt. Mit solchen Projekten können nicht nur Streitereien aufgedeckt werden, nein sie helfen auch,euch besser kennenzulernen, euch gegenseitig zu helfen und  zu vertrauen. Wenn dies alles klappt, seid ihr auch in der Lage, hier gut mitzuarbeiten und zu lernen.


Ein Floss bauen
Wrackteile bergen
Was machen, wenn es aber zwischen dir und einem Mitschüler immer wieder zum Streit kommt? Dafür gibt es an der Schule am Sportpark Streitschlichtungsgespräche, in denen könnt ihr euch mit eurem Mitschüler und einem Schulsozialarbeiter aussprechen. Bei einem solchen Streitschlichtungsgespräch soll herausgefunden werden, warum man aufeinander sauer ist, wie man den Streit aufarbeiten kann und wie man in Zukunft mit Streitereien umgeht.

Das sind nur einige Ideen wie die Schulsozialarbeit helfen kann, den Schulalltag zu unterstützen und euch bei kleineren und auch etwas größeren Problemen zu helfen.

Also sprecht uns an!
Das Team der Schulsozialarbeit.

"Start Klar!"

In vier Wochen zum Sportparkschüler...

Start
In der ersten Schulwoche wird den Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen mit diesem Projekt der Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule erleichtert.

Während der Schulrallye wird die Schule erkundet, die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler, die neue Klassenlehrkraft werden kennengelernt, Klassenregeln aufgestellt und Antworten auf die Frage "Was macht eine gelungene Klassengemeinschaft aus?" gesucht.

Sozialpädagogische Unterstützung hilft allen Beteiligten und fördert eine gestärkte Schulgemeinde.

"Gut drauf sein!"

Gut drauf sein

In der Wanderwoche reisen alle 7. Klassen nicht in die Ferne, sondern erkunden, welche Bausteine entscheidend zu einer gesunden Lebensführung beitragen.

Wohlbefinden im eigenen Körper - wie geht das?

Wenn schon kein vollständiger Verzicht der Volksdroge Alkohol in Frage kommt, hilft vielleicht ein maßvoller Umgang. Bewegung macht Spaß und ist ein guter Ausgleich zum langen Sitzen während der Unterrichtsstunden. Eine gesunde Ernährung mag anstrengend erscheinen, ist aber leichter als die Folgen mit sich herumzutragen, wenn konsequent darauf verzichtet wird. Geist und Körper benötigen auch ihre Ruhephasen zur Regerneration und Reflexion. Für viele ist das nicht immer so einfach. Hilfe und Denkanstöße gibt es auch zu diesem Thema.

Alle Inhalte werden altersgerecht, praktisch und spielerisch vermittelt.
"Gut drauf sein" macht auch das Lernen einfacher!

Grenzgänger

Trekkingtour durch das Berchtesgadener Land

Verdiente Pause - verdienter Ausblick
Die Grenzgänger-Tour ist nicht nur eine außergewöhnliche Freizeitbelustigung, sondern soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Klassen 9 und 10 neue Perspektiven vermitteln und an die Grenze der eigenen Belastungsfähigkeit führen.

Raus aus dem Alltagstrott und freie Ausblicke gewinnen.

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Seit fast zehn Jahren ist unsere Schule Mitglied im bundesweiten Netzwerk der Schulen mit Courage.

Alle Menschen sind gleichwertig und Diskriminierung wird in jeder Form abgelehnt.

Von Jahr zu Jahr werden Projekte durchgeführt, die uns diese zentralen Punkte unseres Zusammenlebens erneut vor Augen führen.
Die Idee ist Grundlage des sozialen Lernens.

Suche

Kontakt

Schule am Sportpark
Am Drachenfeld 2
64711 Erbach

Tel.: 06062 / 9555 89 - 0
Fax: 06062 / 9555 890 - 40
Mail: schuleamsportpark@odenwaldkreis.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.