Gemeinsam schafft Ihr alles

Wir sind gut angekommen!

Neue Fünftklässler haben sich Dank des Projekts „Startklar“ der Schulsozialarbeit gut an der Schule am Sportpark eingelebt.

Zu Beginn des Schuljahres starteten ca. 80 neue Fünftklässer*innen ihre Schulzeit an der Schule am Sporpark. 
Der Übergang von der Grundschule ist für unsere neuen Fünfer meistens mit etwas Aufregung verbunden, welche durch das "Start klar!" Projekt begleitet und unterstützend aufgearbeitet wird. 
So wird jede Klasse von einem Team aus Klassenlehrer*in und Schulsozialarbeiter*in den ersten Wochen besonders intensiv begleitet.

Mehrfach wöchentlich wurden verschiedene fächerübergreifende Kompetenzen spielerisch erarbeitet und geschult. 

Beim „Wischlappenhockey“ beispielsweise wurde aktiv auf die Wichtigkeit und Notwendigkeit von gemeinsamen Regeln hingewiesen.
Andere interaktive Übungen dienten hingegen in erster Linie dem Kennenlernen von Mitschüler*innen.

Das Aufgabenknobeln und Kennenlernen der Mitschüler*innen untereinander soll nicht nur dazu dienen, gegenseitig vertraut zu werden und vielleicht sogar neue Freundschaften zu knüpfen, sondern soll darüber hinaus den Fünfern verdeutlichen, dass sie alle gemeinsam an der Schule am Sportpark starten... und dieser Start klar sein darf und für den derzeitigen Jahrgang 5, nach deren Rückmeldung, auch war.
Gemeinsame Aufgaben schaffen
schafft Vertrauen und vielleicht auch Freundschaften

Termine

 24 Juni 2024
Wanderwoche
 04 Juli 2024
Pädagogischer Tag
 05 Juli 2024
17:00 - 19:30
Abschlussfeier
 12 Juli 2024
09:20 - 10:05
Zeugnisausgabe

Suche

Kontakt

Schule am Sportpark
Am Drachenfeld 2
64711 Erbach

Tel.: 06062 / 9555 89 - 0
Fax: 06062 / 9555 89 - 40
Mail: schuleamsportpark.erbach@odenwaldkreis.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.